Foto: Jana Zoricic

Kollektiv zur kolektif: Palettenstapeln im Schnelldurchlauf

Auch wenn wir das Wort “Kollek­tiv” und seinen Englis­chen Ver­wandten gerne zum nervig­sten Trend­wort des Jahres erk­lären möcht­en, ändert das nichts an der Tat­sache, dass die kolek­tif berlin bike fair ein bril­lianter Start in die Event-Sai­son 2020 war. Hier gibt es einen kleinen Ein­blick in das ver­gan­gene Woch­enende!

Kein Stand hat so viele Kom­pli­mente kassiert, wie unser Palet­ten­stand! Ok, das ist vielle­icht ein biss­chen über­trieben, aber die Kom­pli­mente bleiben. Besuch­er wie Ver­anstal­ter waren gle­icher­maßen begeis­tert, also hat sich die Mühe gelohnt: wir waren als Erste da und sind auch (mal wieder) als Let­zte gegan­gen. Und das ist nur ein­er der vie­len Gründe, warum wir dieses Event mit diesem Stand verewigen wollen.

Pakete schlep­pen, Sachen aus­pack­en, Wände bestücken…so ein Stand ist viel Arbeit.

Denn wer sich erin­nert, der weiß, dass wir auch schon let­ztes Jahr die fleißi­gen Bienchen beim Palet­ten­stapeln auf der Cycling World Düs­sel­dorf gefilmt haben – dieses Jahr sind es zwar die gle­ichen Palet­ten, aber ein völ­lig ander­er Stand! Und weil wir nicht wis­sen, ob wir unserem Event-Team die Schlep­perei schon wieder so oft antun kön­nen, kann es sein, dass es das let­zte Mal war, dass ihr unseren Palet­ten­stand in voller Pracht zu sehen bekommt. Ich hoffe, ihr kön­nt es uns verzei­hen. Wenn nicht, schaut euch unseren Auf­bau im Schnell­durch­lauf ein­fach auf Dauer­schleife an!