Voxom Wasserflasche Fidlock

Voxom Wasserflasche F5 – Was kann dieser Fidlock-Magnet?

Über Magneten auf rumpeligen Trails

Die Vox­om Wasser­flasche F5 löst immer wieder Erstaunen aus, obwohl die Flasche mit dem Fid­lock-Ver­schluss nicht von gestern ist. Dank dieser kleinen Fir­ma aus Han­nover braucht man keinen wuchti­gen Flaschen­hal­ter mehr an seinem Fahrrad, son­dern nur Mag­neten. Die Gegen­stücke dazu befind­en sich in der Flasche selb­st – und die Flasche ist nicht nur blitzschnell ver­staut, son­dern hält auch bomben­fest. Wirk­lich? Das haben wir aus­pro­biert und unseren Erfahrungs­bericht mit­ge­bracht.

Text: Jana Zori­cic / Fotos: Jana Zori­cic

Die Vox­om Wasser­flasche F5 ist in Koop­er­a­tion mit Fid­lock ent­standen.

Was ist Fidlock?

Erst­mal ist Fid­lock der Name des Unternehmens, die dieses Sys­tem erfun­den hat. Die Idee kam dem Grün­der und ehe­ma­li­gen Profi-Musik­er Joachim Fiedler auf der Suche nach ein­er schnellen Befes­ti­gung für den Bogen seines Cel­los. So erfand er einen Mag­neten, der den Bogen im Instru­mentenkof­fer sich­er befes­tigte, aber auch schnell und ein­fach greif­bar war.

Am Fahrrad lan­de­ten die Mag­nete erst, nach­dem das Unternehmen Fid­lock gegrün­det war in vie­len anderen Bere­ichen durch­startete: Ruck­säcke, (Fahrrad-)Helme und sog­ar Nike-Schuhe. Dann kam die Fid­lock Twist – die Mama unser­er Vox­om F5. Aktuell küm­mert sich ein fün­fköp­figes Team um den Bere­ich Fahrrad und arbeit­et an weit­eren, inno­v­a­tiv­en Pro­duk­ten.

Was den Namen bet­rifft: er ist eine Kom­bi­na­tion aus dem englis­chen Wort “fid­dle”, was gle­ichzeit­ig fiedeln (musikalis­ches rum­spie­len) und fum­meln bedeuten kann, und “lock”, Englisch für schließen. Nahe­liegend, oder? Passend, dass Herr Fiedler auch noch den richti­gen Nach­na­men trägt.

Voxom Wasserflasche Fidlock
Where the mag­ic hap­pens: mit diesem Mag­neten hält die Flasche sich im Rah­men

Montage

Die Mon­tage der Vox­om F5 unter­schei­det sich eigentlich nicht zu einem nor­malen Flaschen­hal­ter. Nur dass der “Flaschen­hal­ter” bei der Flasche schon dabei ist. Es gibt aber auch Ersatzflaschen ohne Mag­net. Der Mag­net wird ganz nor­mal mit den zwei mit­geliefer­ten Schrauben an der Flaschen­hal­ter-Vor­rich­tung deines Fahrrads mon­tiert. Flasche befüllen, ein­klick­en, fer­tig!

Der Mag­net wird wie ein nor­maler Flaschen­hal­ter mon­tiert – doch statt Met­all- oder Plas­tikkä­fig hat man dann diese schlichte Optik.

Finde den Flaschen­hal­ter!

Einklicken?

Ja, ein besseres Wort für das Befes­ti­gen dein­er Vox­om F5 Flasche fällt mir schlichtweg nicht ein. Mit ein­er Seitwärts­be­we­gung wird die Flasche her­ausgenom­men und wieder befes­tigt – was jedes Mal mit einem kleinen Klick­geräusch begleit­et wird. So weiß man, die Flasche liegt entwed­er sich­er in der Hand oder im Rah­men.

Mit einem Hand­griff nach rechts ist die Flasche “unlocked”

Und bei der Fahrt?

Kom­men wir zum span­nen­den Teil. Dass die Wasser­flasche am Ren­nrad sich­er im Rah­men sitzt ist ja eigentlich klar. Aber was ist mit dem Moun­tain­bike? Nir­gend­wo rumpelt es mehr als auf einem knack­i­gen Trail bergab, der voll­ste Konzen­tra­tion benötigt.

Voxom Wasserflasche Fidlock
Die volle Flasche blub­bert fröh­lich vor sich hin, sitzt gemütlich im Rah­men und genießt die Fahrt!

Auch solche Spiel­ereien sind für die Vox­om F5 kein Prob­lem.

Für unseren sehr repräsen­ta­tiv­en, über­haupt nicht sub­jek­tiv­en Test haben wir die Vox­om F5 so voll wie möglich gemacht und sie auf ein paar Aus­fahrten mitgenom­men. Ergeb­nis: Flasche ist noch da. Test bestanden!

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe schon einige Flaschen im Wald ver­loren, (sor­ry Umwelt) weil ich an einem Flaschen­hal­ter lieber ges­part habe. Von der Fum­melei, die Flasche über­haupt in die Hand zu bekom­men, ganz zu schweigen. Wird also Zeit, den Hal­ter mit der Flasche gle­ich mitzukaufen und in ein paar Vox­om F5 Flaschen zu investieren!

Die gibt’s mit Fid­lock-Mag­net für UVP 34,95 € und die Ersatzflasche für 9,95 €.