Lezyne CO2 Kartusche
Foto: Lezyne

Qualität vor Quantität!

...ein kleiner Ausflug in die Welt der CO2-Kartuschen

Aktuell läuft bei dem großen Non-Food Dis­counter “Action” eine Rück­r­u­fak­tion für eine Fahrrad­pumpe mit CO2-Kar­tusche. Über einen bes­timmten Zeitraum hergestellte Kar­tuschen haben einen Pro­duk­tions­fehler und kön­nten explodieren. Da fällt uns nicht nur das klas­sis­che Sprich­wort “wer bil­lig kauft, kauft zweimal”, son­dern beweist auch mal wieder, dass Investi­tio­nen in hochw­er­tige Pro­duk­te sich lohnen.

In diesem Fall kann das gün­stig kaufen sog­ar schw­er­wiegende Fol­gen haben. Deswe­gen macht Fahrzeit einen kleinen Aus­flug in die Welt der Co2-Kar­tuschen, die ein prak­tis­ches Reparatur­w­erkzeug für plat­te Reifen sind. 

Soll­test du doch eine dieser C02-Kar­tuschen bei Action gekauft haben, geh bitte zuerst in die näch­ste Action-Fil­iale und gib sie zurück, bevor du weit­er­li­est. Du brauchst auch keinen Kassen­bon. Mehr Infos find­est du hier: https://www.action.com/de-de/kundendienstseite/wichtige-produktinformation/fahrradpumpenset/

Wofür braucht man die überhaupt?!

Was Co2-Pumpen so prak­tisch macht, ist die Schnel­ligkeit. Jed­er ken­nt das elendi­ge Auf­pumpen mit der Minipumpe, die man pro­phy­lak­tisch eingepackt hat, aber die am Ende doch nichts taugt (da hat Lezyne übri­gens auch was im Pro­gramm). Dann sitzt man da mit schmerzen­den Unter­ar­men aber der Reifen ist immer noch nicht aufgepumpt. Da kom­men Co2-Kar­tuschen ins Spiel.

In den Kar­tuschen befind­et sich eine bes­timmte Menge Co2, die kom­prim­iert wird. Wird die Kar­tusche entleert, kann die Luft in weni­gen Sekun­den den Reifen wieder auf­pumpen – ohne viel Aufwand. Zusät­zlich brauch ein ganzes Co2-Kar­tuschen­sys­tem deut­lich weniger Platz im Ruck­sack oder am Fahrrad, als eine Pumpe. Deswe­gen haben sich Co2-Kar­tuschen in den let­zten Jahren an sehr großer Beliebtheit erfreut.

Lezyne CO2-Systeme

Zurück zum The­ma: investieren in hochw­er­tige Pro­duk­te. Warum uns ein Rück­ruf eines Dis­coun­ters über­haupt inter­essiert? Ganz ein­fach, wir sitzen an der Quelle der hochw­er­ti­gen Pro­duk­te und wollen, dass du es nicht bereust, wenn du dein Geld aus­gib­st.

Lezyne CO2 Kartusche
Foto: Lezyne

Lezyne hat eine Rei­he zuver­läs­siger CO2-Kar­tuschen im Pro­gramm, die vom schnellen Auf­pumpen bis hin zum kon­trol­lierten Drehknopf reichen. Für die ganz ver­rück­ten gibt es sog­ar den brand­neuen Tube­less Co2-Blaster, der gle­ichzeit­ig den Reifen flick­en und wieder auf­pumpen kann.

Lezyne Twin Speed Drive

Die gün­stige Co2-Kar­tusche “Twin Speed Dri­ve” gibt es schon für 19,95 € UVP – also nicht die Welt. Dafür hat man Sicher­heit und Zuver­läs­sigkeit garantiert. Darüber hin­aus braucht die Twin Speed Dri­ve nur 3 ein­fache Arbeitss­chritte: 1. Kar­tusche zur Hälfte ins Gewinde drehen 2. Ven­tilkopf aufs Ven­til schrauben 3. Kar­tusche kom­plett hinein­drehen, um die Luft in den Reifen zu lassen. Fer­tig!

Lezyne Control Drive

Wenn du dich für die ein­fach­ste C02-Kar­tusche entschei­dest, wählst du auch unseren Favoriten: die Lezyne Con­trol Dri­ve C02. Denn Kon­trolle ist alles! Mit dem Drehknopf lässt sich ganz ein­fach kon­trol­lieren, wie viel Luft man aus sein­er Kar­tusche in den Reifen lässt. Wichtig: wenn noch Reste in der Kar­tusche übrig sind, bitte ablassen, bevor du den Kopf wieder abn­immst. Die Con­trol Dri­ve gibts in 4 ver­schiede­nen Far­ben und ab 27,95 € UVP.

Lezyne Tubeless CO2 Blaster

Noch nicht lange auf dem Markt aber schon bewährt: der Tube­less CO2 Blaster. Wieso unnötig rum­basteln, wenn man alles in einem haben kann? Mit dem Tube­less Blaster kann man ein Loch im Reifen flick­en und gle­ichzeit­ig direkt wieder auf­pumpen – kein lästiges rum­fuchteln mit 3 ver­schiede­nen Gerätschaften. Nur der Blaster reicht und ist für  49,95 € UVP zu haben. Auch hier wieder eine kleine Anleitung:

Und weil wir es nicht oft genug sagen kön­nen, sagen wir es zum Schluss nochmal: lieber ein paar Euro mehr aus­geben, aber dafür Qual­ität geliefert bekom­men. Denn der ver­staubte Spruch, den wir oben schon erwäh­nt haben, kommt nicht von unge­fähr. Auch wenn du das Geld für deine Action-Kar­tusche zurück­bekom­men hast – am Ende musst du eine neue Co2-Pumpe kaufen. Dann lieber direkt gescheit, oder?