Lenkerband

Prologo „Onetouch 2“

Warum nix anderes?
Gutes Lenker­band ist der Hid­den Cham­pi­on deines Cock­pits: Es bes­timmt zum wichi­gen Teil Deinen Kom­fort auf dem Rad und ist auch immer für stilis­tis­che Akzent gut.

Anschaf­fung (Dat­en, Inhaltsstoffe, Größe, Preis)
Lenker­band mit gum­miert­er Anti-Rutsch-Beschich­tung, guter Grip auch bei Nässe, Schwarz mit acht ver­schiede­nen Far­ben an den Abschlüssen, inkl. Lenkerend­kap­pen, 31 Euro

Box­en­stopp (Pflege, Wartung, Zeit, Werkzeug)
Sauber gewick­eltes Lenker­band – vor allem an den Schalt­bremshe­beln – braucht kaum Pflege. Ab und zu mit dem Lap­pen drüber und immer schön sachte anlehnen. Allerd­ings unter­schei­det sich die Ver­schleißgeschwindigkeit bei ver­schiede­nen Fahrern teils mas­siv – abhängig etwa vom Fahren mit oder ohne Hand­schuhe.

Defekt (Repari­eren, Aus­tauschen)
Ver­schleiß durch Benutzung und Beschädi­gung durch Sturz sind die natür­lichen Todesur­sachen vom Lenker­band. Schwarz ist immer länger schick als Weiß …

Exo­dus (richtige Entsorgung, Recy­cling, Upcy­cling?)
Lenker­band gilt auch mit Gelschicht als ver­pack­ungs­gle­ich­er Abfall und kann in der gel­ben Tonne entsorgt wer­den. Bed­ingt Recy­cling-geeignet, etwa als Unter­schicht bei dop­pelt gewick­el­tem Lenker­band oder als Griff an Werkzeu­gen wie Schaufel, Besen, etc.